Vorsicht: Energievampir!

Heute möchte ich die Geschichte meiner Schülerin Klara veröffentlichen. Bitte lesen Sie diesen Text sorgfältig durch! Ich muss Sie warnen. Niemand ist immun gegen den Fehler, den sie gemacht hat.

 

Ein Scharlatan wird sich jedem einzelnen anpassen!

„Diese Geschichte ist fast ein halbes Jahr her. Einst kam ich zur Veranstaltung von Zhannabelle. Während des Workshops habe ich eine andere Teilnehmerin kennengelernt. Sie nannte sich Renata (eigentlich kenne ich ihren richtigen Namen nicht). Wir unterhielten uns und Renata fing an, Fragen zu stellen. Erst allgemeine, dann persönlichere. Ich antwortete gern, weil sie mich schnell überzeugt hat — war mitfühlend, freundlich, lächelte…

Eigentlich kam ich zu Zhannabelle, um ein sehr wichtiges Problem im Zusammenhang mit Karriere zu lösen. Aber plötzlich begann Renata mir davon abzuraten. „Warum solltest du so viel Geld bezahlen?“, — sagte sie. „Ich kenne jemanden, der dir für doppelt so wenig helfen wird, fast umsonst! Er hat mir geholfen und zwar mit einer Karrierefrage! Und er wird dir auch helfen! „

Zu diesem Zeitpunkt hatte ich nicht viel Geld und Renata machte den Eindruck einer sehr ehrlichen und vernünftigen Person. Und ich stimmte zu…

Energievampir zum Preis eines Sofas

Das Treffen mit dem „Spezialisten“ fand am nächsten Tag statt. Ich kann mich noch gut daran erinnern, Renata traf mich am Abend an einem bedingten Ort und führte mich zu einem gewöhnlichen Wohnhaus. Wir gingen in den zweiten Stock und hielten an einer unauffälligen Tür an. Die Tür wurde von einer molligen Frau geöffnet. Sie sah mich mit wachsamen Blick an, machte eine seltsame Bewegung mit ihrer Hand und sagte zwei weitere Wörter, die ich nicht hören konnte. Was als nächstes passierte, weiß ich nicht mehr so genau…

Ein dunkler Raum, ein runder Tisch und ein Krug Wasser, die eintönige Stimme, mit der diese Frau zu mir sprach… Ich blieb mindestens eine Stunde in dieser Wohnung. Und am Ende der Sitzung gab ich der Scharlatanin (damals wusste ich natürlich nicht, wer sie wirklich war) das Geld. Aber nicht die Summe, die wir am Vortag mit Renata vereinbart haben, sondern alles, was ich hatte. Und es war viel — ich habe mir gerade eine große Summe für den Kauf eines Sofas auszahlen lassen.

Zusammen mit Renata gingen wir raus auf die Straße. Die Gedanken waren verwirrt und ich hatte Kofschmerzen. Und ich bat sie, mich zum Parkplatz zu bringen, wo sich das Auto abstellte. Sie weigerte sich ziemlich grob und verschwand…

Ich kann mich nicht erinnern, wie ich nach Hause kam. Ich betrat die Wohnung und fiel auf das Bett. Ich wachte nach 12 Stunden mit einem völlig benebelten Kopf und Herzklopfen auf. Aber das war nicht das Schlimmste…

Ich versuchte aufzustehen und stellte fest, dass ich es NICHT KANN! Der ganze untere Teil des Körpers war einfach gelähmt. In Panik fing ich an, Renata anzurufen, aber ihr Telefon war ausgeschaltet. Dann rief ich meine Schwester an, sie war in einer halben Stunde da, rief einen Krankenwagen, ich wurde auf die Intensivstation gebracht, wo ich eine schreckliche Diagnose bekamm — die Lähmung… „

Ich würde nie über die Situation mit Klara erfahren, wenn ihre Schwester es mir nicht erzählt hätte. Sie bat mich um Hilfe. Zum Glück konnte ich die junge Frau auf die Beine stellen. Jetzt ist mit ihr alles in Ordnung, sie kann schon gehen und benutzt ihren Gehstock fast gar nicht. Die Ursache der Lähmung war die Wirkung eines starken Neuroleptikums, verbunden mit Hypnose und Energieabschaltung.

Dies ist nicht das erste Mal, dass die Opfer von dunklen Magiern und Hexen mich um Hilfe bitten. Aber es war das erste Mal, dass solche Menschen dreist zu meinem Workshop kamen.

In der Regel geht es bei solchen schwarzen Magiern nicht mal um Geld, sondern darum, auf Kosten anderer Menschen Energie zu tanken. Einfach ausgedrückt, ist der schwarze Magier, der Klara bearbeitet hatte, ein Energievampir.

Scharlatane kommen zu meinen Veranstaltungen aus einem einfachen Grund — sie wissen, dass Frauen zu mir kommen, weil sie konkrete Probleme haben, die ich wirklich lösen kann. Jedes dieser Probleme ist eine ernsthafte Aufgabe und verantwortungsvolle Arbeit. Und für Scharlatane ist dies eine Schwachstelle, die man ausnutzen kann, um einen Menschen bestenfalls auszurauben und im schlimmsten Fall zu verletzen.

Deshalb fordere ich Sie auf: Vertrauen Sie nur Experten! Geben Sie auf keinen Fall Ihre Kontaktdaten an Fremde weiter! Denken Sie daran, dass unter ihnen derjenige sein könnte, der Ihre Gesundheit und Ihr Leben bedroht!

Soziale Netzwerke




Abonnieren