Worauf sollen wir am Tag der Herbsttagundnachtgleiche warten?

Erzählt Zhannabelle

Der Tag der Herbsttagundnachtgleiche ist mit einem besonderen Sinn erfüllt. Diesen Moment darf man nicht verpassen, da jeder diese zauberhafte Periode aufs Beste für sich benutzen kann. Der energetisch mächtige Tag im Jahr hilft Ihnen, jede Sphäre Ihres Lebens auszugleichen. Das heißt, in dieser Zeit werden die besten Möglichkeiten für den Aufbau seines neuen glücklichen Lebens eröffnet!

Im Jahre 2020 kommt der Tag der Herbsttagundnachtgleiche am 22. September um 13:31 GMT. Das ist ein der schicksalhaftesten Punkte des Jahres und ein der vier heiligen Feste (neben der Frühlingstagundnachtgleiche, der Winter– und Sommersonnenwende). Für unsere Vorfahren spielte die Herbsttagundnachtgleiche eine wesentliche Rolle, war die Periode des Danksagens für die Ernte und Wohlstand. Obwohl sich heute nicht alle an die alten Traditionen erinnern, erzählt Zhannabelle, wie man sich richtig vorbereiten soll, und wie man dieses wunderbare Ereignis feiern soll.

1. Die geistliche Vorbereitung: Dank und Verzeihung

Am Tag der Herbsttagundnachtgleiche ist es wichtig, sich bei allen zu bedanken, die Sie mit warmen Worten, Ratschlägen und ihrer Hilfe unterstützt haben. Vergessen Sie nicht zu ermahnen, was Sie in diesem Jahr hatten, was Sie erreicht haben. Man soll sich für alle Freuden, positive Momente bedanken, die Ihnen Sicherheit und Kräfte für Fortbewegung gegeben haben. Sogar wenn es auf dem Weg Schwierigkeiten gab, ist das auch eine wertvolle Erfahrung, ohne sie kann man eine helle Zukunft nicht aufbauen.

Bedanke dich für alles Gute und Schlechte, was mit dir passiert ist.

Der Punkt der Herbsttagundnachtgleiche symbolisiert auch den Übergang zum Winter, die Periode des Einschlafens und der Rückbildung kommt. Verzeihen Sie und lassen Sie die frei, die Ihnen Schmerzen gemacht haben. Ihre Beleidigungen lassen Sie mit ihnen zusammen frei. Stellen Sie die Liste der Menschen zusammen, die Sie verletzt haben, und verbrennen Sie sie, sich an den Geist des Feuers wendend.

An diesem Tag sind die Reinigungsrituale sehr passend – von einem einfachen Aufräumen und Duschen bis zur Festhaltung auf einem Blatt Papier davon, was Sie im Leben stört, mit der folgenden Verbrennung dieser Liste.

2. Bringen wir die „Ernte“ ein

Am Tag der Herbsttagundnachtgleiche veranstalteten unsere Vorfahren Feiern anlässlich des Erntefestes. Ihre Dankbarkeit richteten sie auf die Naturkräfte für ihre ausgiebigen Gaben. Es ist an der Zeit, auch Ihre Ergebnisse zusammenzufassen!

Denken Sie daran, mit welchen Ergebnissen Sie zu diesem Datum kamen? Man kann ein Blatt Papier nehmen und kurz über Ihre Ziele und deren Verwirklichung schreiben, eine kurze Analyse der Ereignisse durchführen. Sondern Sie für sich das Wesentlichste heraus:

  • Welche „Samen“ (vergleichen wir unsere Handlungen, Ideen) sind emporgekommen und haben gute Früchte gebracht?
  • Warum sind einige „Schösslinge“ nicht emporgegangen?
  • Was soll man nächstes Mal tun, damit Ihre Pläne nicht scheitern und von Erfolg gekrönt sind?

Versuchen Sie, Ihre Pläne nachzuprüfen, wahrscheinlich soll etwas aus dem Leben entfernt werden. Denken Sie gründlich nach, welche Ziele Sie vor sich stellen möchten. Besuchen Sie die individuelle Beratung von Zhannabelle, hören Sie allen ihren Empfehlungen zu. Das hilft Ihnen, das Lebensbild für die Zukunft zusammenzustellen. Nämlich am Tag der Herbsttagundnachtgleiche soll man die Nachfrage für die Erfüllung der Wünsche im Aufbau der erwünschten Zukunft schicken.

Paula, Dresden:

„Während einiger Jahre war mein Leben mit fröhlichen Momenten und Wohlstand erfüllt. Ich begann zu bemerken, dass es nicht genug für mich ist, und ich beginne die Hetze  für die erfolgreiche Zukunft (vielleicht, gehört sie mir sogar nicht), indem ich die Momente, in denen ich mich befinde, nicht schätze. Also, ich entwertete selbst meine Erfolge, indem ich sie ständig mit denen von anderen Menschen verglich. Statt mich für fremde Erfolge zu freuen, nahm ich den fremden Erfolg wie meinen persönlichen Fehlschlag wahr. Statt  Freude bekam ich den Wunsch, besser zu werden. In meinem Fall konnte man über die Inspiration durch die Ergebnisse der anderen Menschen überhaupt nicht reden. Ich wurde von der Angst, schlimmer als andere zu sein, bewogen, ich war neidisch.

Und in jenem Moment lernte ich Zhannabelle kennen, es geschah gleich vor dem Tag der Herbsttagundnachtgleiche. In der individuellen Beratung empfahl sie mir, das Leben zu beschreiben, von dem ich träume. Außerdem habe ich zugesagt, den Tag der Herbsttagundnachtgleiche im Kreis der Gleichgesinnten, im Retreat, zusammen mit Zhannabelle zu feiern.

Ich bedauerte kein einziges Mal, dass ich diese Frau mit der Gruppe der mir ähnlichen Frauen getroffen habe. Zhannabelle inspirierte mich, meinen eigenen Weg zu gehen, half mir, ein richtiges Lebensprogramm für das nächste Jahr zu schaffen. Wissen Sie, ich bekam mehr Energie! Jetzt habe ich keinen Wunsch, dorthin zu laufen, wo „das Gras grüner zu sein scheint“. Ich habe meinen eigenen Weg und meinen eigenen Erfolg! Ich bekam eine Beförderung und wurde zur Hauptarchitektin in einer der großen Unternehmen. Meine Projekte sind gefragt und es freut mich“.

3.  Sich an die gestorbenen Frauen der Ahnenlinie erinnern

Man soll mit ihnen nicht unbedingt Kontakt aufnehmen, es genügt, ihnen Glück zu wünschen. Wir erinnern uns bloß an sie und segnen sie. Man kann einen symbolischen Altar machen. Stellen Sie darauf Herbstblumen, am besten soll es dort mehr rote Blumen geben. Am passendsten sind Blattertraube, Herbstfrüchte und Äpfel. Man soll einige Kerzen anstecken.

4. Zu den Kraftorten fahren

Den Tag der Herbsttagundnachtgleiche soll man bestens im Familienkreis oder in der Umgebung der geistlich nahen Menschen feiern. Eine der besten Varianten wird der Besuch vom Retreat von Zhannabelle im Kraftort sein. In solche sakralen Orte fährt sie jedes Jahr mit ihren Schülern für das Feiern von diesem magischen Fest nach den kosmischen Gesetzen des Weltalls. Jeder kann mitmachen, und jeder kann sein Leben nach einem solchen Retreat ändern!

Im Kraftort erholen Sie sich, erfüllen sich mit Energie, genießen Ruhe. Wenn Sie dort solange sind, wie das Ihre Seele verlangt, spüren Sie gleich, wie die Augenblicke des Glücks zu Ihnen zurückkommen.

How group activities change your life for the better

Olga, Brüssel:

„Als unsere Beziehungen mit meinem in jener Zeit noch zukünftigen Mann am Anfang waren, überfüllte uns beide das Gefühl des Entzückens und der Freude. Wir brachten in die noch unfeste Beziehungen kolossale Kräfte bei. Aber nachdem wir uns verheiratet und einige Zeit zusammengelebt hatten, entstand das Gefühl der Stabilität und Sicherheit, wir wandten keine Energie für die Entwicklung unserer Beziehungen auf. Im Ergebnis führte das dazu, dass ich die Kälte von meinem Mann spürte, ich wurde für ihn wie eine Frau einfach nicht vom Interesse. 

Ich begann mir Gedanken zu machen, wie ich unsere Ehe und Liebe stärken kann. Wie auch viele Frauen, teilte ich das Problem mit meiner Freundin. Das war kurz vor dem Tag der Herbsttagundnachtgleiche. Sie hat mir geraten, das Retreat von Zhannabelle zu besuchen. Um die Beziehungen mit meinem Lebenspartner zu verbessern, habe ich mich der Gruppe angeschlossen und wir fuhren mit Zhannabelle zu den Kraftorten.

Ich bedauerte gar nicht, dass ich dorthin fuhr. Meine Seele ist mit Licht erfüllt, in der Brust fühle ich Freude und Wärme, es ist mir leicht ums Herz. Unsere Beziehungen mit dem Mann wurden fester, er kümmert sich um mich und küsst mich ständig. Wir fühlen uns näher zueinander. Die Liebe wächst mit neuer Kraft in unseren Herzen“.

5. Die Kerze der Fülle machen 

Nehmen Sie eine Kerze: wenn Sie die finanzielle Seite Ihrer Ahnenlinie durcharbeiten möchten, brauchen Sie eine Kerze, die grün ist. Für den Erwerb der Ahnenkraft brauchen Sie eine gelbe Kerze. Wenn Sie die familiären Beziehungen befestigen möchten, oder mit Ihrem geliebten Menschen, nehmen Sie eine rote Kerze. Eine weiße passt für die Entfaltung der Talente und Selbstrealisierung.

Diejenigen, die alle vier Sphären der eigenen Ahnenlinie entwickeln möchten, sollen 4 Kerzen nehmen. Die Hauptsache, zünden Sie sie nicht an! Bringen Sie sie zum Seminar mit Zhannabelle. An jeder Kerze soll man seinen Namen schreiben. Das wird das Anfangsstadium der Vorbereitung auf den Tag der Herbsttagundnachtgleiche.

An diesem Tag ist es empfehlenswert, das alltägige Gehetze zu lassen, keine negativen Gedanken zu haben. Der Herbsttagundnachtgleiche ist eine wunderbare Zeit für alle Veränderungen im Leben!

Vorbereitung auf die Herbsttagundnachtgleiche zu Hause.

Natürlich gelingt es nicht immer, eine Reise zu unternehmen. Deshalb gibt Zhannabelle die Empfehlungen, wie man den Tag der Herbsttagundnachtgleiche zu Hause feiern soll. So symbolisiert das Fest die Ernte, es ist gebräuchlich, für den Wohlstand Ihrer Familie Kuchen zu backen:

  • Mit Kohl – wenn Sie den Wohlstand und die finanzielle Sphäre verbessern möchten;
  • Mit Beeren – für Familienglück und Liebe;
  • Fleischkuchen – Erfolg im Business, in der Arbeit.

Die festlichen Vorbereitungen schmücken den Tisch, erfüllen das Haus mit Freude, dienen als Dankbarkeit dem Weltall. Die Kuchen sollen am besten ins Tischzentrum gestellt werden, da sie die Sonnenenergetik verkörpern.

Wenn der Tisch ausgiebig ist, wird auch das ganze nächste Jahr in Bezug auf Ernte voll und erfüllt sein.

Alle Geheimnisse vom Feiern des Tages der Herbsttagundnachtgleiche kann jeder von Ihnen erfahren. Folgen Sie unbedingt den Empfehlungen von Zhannabelle. Sie können sich zu ihrem Retreat anmelden, die Seminare in den Kraftorten besuchen, am Feiern von diesem energetisch starken Tag teilnehmen. Zhannabelle hilft Ihnen, Ihre Träume zu verwirklichen, und Ihr Haus erfüllt sich mit Liebe, Gesundheit und Glück!

Add comment